Unsere Abteilung stellt sich vor:

In Saalfeld gibt es bereits seit den dreißiger Jahren aktive Fechter. Als Abteilung des MTV 1876 wurde bis zum 2. Weltkrieg gefochten. Nach Aufhebung des Verbotes für Kampfsportarten wurde in den Füfzigern die Fechtsportgruppe neu belebt.

1967 baute dann Sigurd Zehner unter dem Dach der damaligen BSG Medizin die Sektion Fechten auf. Nach der Wende schlossen sich die Fechter wieder dem MTV 1876 Saalfeld an.

Am 12. Mai 2007 haben wir "Vierzig Jahre Neugründung der Fechtabteilung" in Saalfeld gefeiert.

Im November 2011 übergab Sigurd Zehner die Abteilungsleitung an André Langen.

Per 1. Januar 2018 verzeichnet unsere Abteilung 46 Mitglieder, davon 19 Kinder und Jugendliche. Unter der Leitung von Hagen Walter und Kerstin Landte erlernen Kinder ab 6 Jahren das 1x1 des Fechtens.

Der MTV 1876 Saalfeld hat sich als Ausrichter von Turnieren einen deutschlandweit anerkannten Namen gemacht. 2003 wurde das Finale im Deutschlandpokal ausgerichtet. Es folgten Deutsche Nachwuchsmeisterschaften 2005, 2008, 2010, 2012, 2014 und 2015. Jedes Jahr gibt es mehrere Wettkämpfe, die ihren festen Platz im Wettkampfkalender gefunden haben, darunter die Ranglistenturniere Wobag-Cup, Stadtwerkepokal, Challenge, Marathon und Thüringer Nachwuchsmeisterschaften, Thüringenpokal und Thüringer Mannschaftmeisterschaften Aktive und die Offenen Kreisjugendspiele. Mit dem ER-SIE-ES Stafettenturnier und dem ältesten Mannschaftswettkampf Thüringens, dem Pokal der sieben Täler (Leutenberg) gibt es aber auch sportliche Wettstreite für Freizeitfechter.

Unsere Abteilungsleitung

Abteilungsleiter: Uta Gräf
Stellvertreter: Klaus Bergelt
Schatzmeister: Ulf Richter
Beisitzer: Beatrix Bügel und Michael Bügel

Impressum Datenschutzbelehrung
Fechten